Bestell dir regionale Getränke nach Hause – und hilf, das Berliner Nachtleben zu retten!

Support your Local Getränkehersteller. Und das Berliner Nachtleben!

Unsere Getränke sind seit 2009 ein fester Bestandteil des Berliner Nachtlebens. Über 50% unseres Umsatzes machen wir allein in den Hauptstadt-Clubs. Nimmt man Bars, Cafés und Restaurants dazu, hängen sogar über 80% unseres Geschäfts von der Gastronomie ab.

Wie vielen Künstler*innen, Veranstalter*innen und Gastronom*innen, ist auch uns durch das Corona-Virus somit schlagartig die Geschäftsgrundlage entzogen – das Team ist in Kurzarbeit, aber viele Kosten laufen dennoch weiter.

Mit dem Getränke-Lieferdienst und Merchandise-Shop hoffen wir, einen Teil der Verluste ausgleichen zu können, damit unser Team weitermachen kann.

Doch wir wollen auch unsere Partner supporten, die derzeit geschlossen haben müssen. Mit jeder Bestellung unterstützt du deshalb nicht nur uns, sondern auch die Initiative #UnitedWeStream der Club Commission.

So hilfst du mit deiner Bestellung

  • Für jeden bestellten Getränke-Kasten spenden wir 2€ an die Aktion "UnitedWeStream" der Berliner Club Commission. Am Monatsende überweisen wir den Betrag in den gemeinsamen Fördertopf bei Betterplace.
  • Bei Online-Shop Bestellungen in der Rubrik "Extras" ist zum jeweiligen Artikel angegeben, wie hoch der Spendenbetrag genau ist.

Save Berlin's Club Culture in Quarantine

United We Stream unterstützt die kulturelle Arbeit von Live-Musikspielstätten, wie Clubs. Die Einnahmen fließen in eine Spendensammlung für soziale Härtefälle, mit der unter der Coronavirus-Quarantäne notleidende Clubs unterstützt werden können. Jeder Club kann dazu einen Antrag auf kulturelle Förderung stellen. Für Zuschüsse zu kulturellen Projekten wurde ein Kriterienkatalog entwickelt und eine unabhängige Jury beauftragt.

Zudem fließen acht Prozent der Einnahmen an den "Stiftungsfonds Zivile Seenotrettung". Ihre klaren und transparenten Förderkriterien ermöglichen eine zügige Mittelvergabe an die zivile Seenotrettung im Mittelmeer. Dadurch setzen wir ein zusätzliches solidarisches Zeichen: Es geht nicht nur um uns - Solidarität brauchen viele! 

Mehr über die Aktion United We Stream.

Das Getränke-Sortiment